Forschung / Studium

Wo Wirtschaft Wissenschaft trifft

Im Zentrum für Luft- und Raumfahrt in Wildau sitzen Unternehmen mitten in der dichtesten Hochschul- und Forschungslandschaft Deutschlands.

Mehr als 200 öffentliche und private Forschungseinrichtungen in Berlin-Brandenburg – darunter namhafte Institute wie die Helmholtz-Gesellschaft, die Leibniz-Vereinigung sowie die Fraunhofer- und Max-Planck-Gesellschaft – bieten beste Voraussetzungen für Kooperationen und innovative Entwicklungen. Mehr als 52 Universitäten und Hochschulen bringen mit ihren rund 200.000 Studierenden Nachwuchskräfte in nahezu allen Fachrichtungen hervor.

Direkt vor der Haustür befindet sich die Technische Hochschule Wildau, die in mehr als 30 Studiengängen über 4.000 Studenten ausbildet, unter anderem in Luftfahrttechnik und Luftverkehrslogistik, Maschinenbau und Betriebswirtschaft. In erreichbarer Nähe liegen die Technische Universität in Berlin und die Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg, zu deren Schwerpunkten auch Triebwerkstechnik zählt. Nicht zu vergessen sind die Freie Universität und die Humboldt-Universität in Berlin sowie die Universität Potsdam mit ebenfalls renommierten naturwissenschaftlichen Fachbereichen. Hier finden Hightech-Firmen die hochqualifizierten Fachkräfte, die sie suchen.